Die Dicke und Ich

Heute finde ich mich wunderschön...

.... weil ich einfach nur ich sein kann. Heute Abend bin ich, nach ewiger Zeit, wieder unter Freunden. Ich muss zugeben, die Arbeit stresst ganz schön und ich überlege mir ganz genau ob ich an meinen freien Tagen nicht doch eine Sofakartoffel sein sollte.Aber diesmal habe ich mich überwunden, heute bin ich schön um endlich mal wieder in die große Welt zu gehen!Ok...wenn es kein Abend in gewohnter Umgebung und mit gewohnten Gesichtern wäre, würde ich schiss bekommen. In solchen Momenten fühle ich mich nicht schön und die Folge: mein Spiegel muss mich mindestens 3 Stunden ertragen.Aber das soll ein anderes Thema sein .......Heute schaue ich in den Spiegel, versuch mich so dezent wie nur möglich mit Farbe aufzuhübschen... man will ja nicht im Mittelpunkt stehen. Die Haare trage ich stets offen, die Länge ermöglicht es mir ab und an mein Doppelkinn zu vertuschen Das ist definitiv essenziell für mich so viel dick wie möglich zu verstecken, am Ende ist mir klar das jeder meine "Übergröße" sieht, aber ich fühle mich so einfach besser!Was meine Kleidung angeht, natürlich nicht zu eng, aber das passiert mir nie!Sollte ich mich beschreiben.... dann bin ich ein schwarz-weiss Film...Aber heute bin ich wunderschön und gehe geradewegs in die große weite Welt und zeige allen "Hautständerfreunden" den Mittelfinger!

7.10.16 19:12

Letzte Einträge: Eine Packung Süßigkeiten bitte, Die Gesellschaft liebt Intoleranz

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen